Drucken

Brennt Scheune 05.03.2009


Zu einem Scheunenbrand in der Karl-Marx-Str. in Reinheim-Ueberau wurden alle Feuerwehren aus Reinheim in den Nachmittagsstunden des 05. März 2009 alarmiert. Bereits auf der Anfahrt wurde von den ersten Einsatzkräften eine deutliche Feuer- und Rauchsäule wahrgenommen. Daraufhin wurden die Feuerwehren Gr.-Bieberau, Dieburg und Ober-Ramstadt nachalarmiert. Nach Eintreffen an der Brandstelle wurden sofort erste Lösch- und Erkundungsmaßnahmen eingeleitet. Da sich die Brandstelle in einem Hof hinter einer Bäckerei befand mussten 3 Wasserversorgungsleitungen aufgebaut werden. Das benötigte Löschwasser wurde aus dem Hydrantennetz und aus der Gersprenz entnommen. Mit 3 C-, 3-B-Rohren und einem Wasserwerfer wurde die Brandbekämpfung von außen vorgenommen. Die Mehlsilos der angrenzenden Bäckerei waren nach Angaben des Einsatzleiters, Stadtbrandinspektor Lutz Gerhardt, gefährdet, es bestand aber keine Explosionsgefahr durch Mehlstaub.
An der Scheune entstand durch das Feuer erheblicher Sachschaden und der Innenbereich der Bäckerei wurde durch den Brandrauch stark in Mitleidenschaft gezogen. Ein Übergreifen der Flammen auf ein Wohnhaus das direkt an die Scheune grenzt konnte von den Einsatzkräften verhindert werden. Die Brandursache wird von der Polizei ermittelt. Verletzte Personen im Bereich des Brandobjektes gab es glücklicherweise nicht. Bei den Löscharbeiten wurde jedoch ein Feuerwehrmann leicht verletzt.

Im Einsatz:
Feuerwehren Reinheim, Ueberau, Georgenhausen, Zeilhard, Spachbrücken, Ober-Ramstadt, Gr.-Bieberau und Pfungstadt. Die Drehleiter aus Ober-Ramstadt und die Feuerwehr Dieburg waren in Bereitschaft an der Einsatzstelle, sowie ein Rettungswagen des DRK, der DRK-Ortsverband Gr.-Umstadt und der organisatorische Leiter Rettungsdienst.

  • big_20090305181723_dsc_0046i
  • big_20090305181723_pict0031i
  • einsatz_05.03.09_01_01
  • einsatz_05.03.09_01_03
  • einsatz_05.03.09_01_05
  • einsatz_05.03.09_01_06
×
Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Infos